Youtube Equipment

Wer Videos für YouTube erstellen möchte und dabei nicht unter den Millionen anderen Videos untergehen möchte, der muss aus der Menge herausstechen. Eine wichtige Voraussetzung dafür ist ein entsprechendes YouTube Equipment. Wo damals noch ein verwackeltes Handy Video reichte, muss heute Qualität vom feinsten her. Ansonsten springen die Zuschauer sofort wieder ab. Eine gute Videoqualität ist heute genauso wichtig, wie der Inhalt. Ich möchte dir in diesem Artikel einmal genauer zeigen, was für YouTuber Equipment du benötigst und wie du mit wenig Geld trotzdem super Videos hinbekommst. Da nicht jeder YouTuber dasselbe Equipment benötigt, habe ich dieses in drei Kategorien eingeteilt: Vlogger, Let’s Player und YouTuber. Auf dieser Seite findest du außerdem noch eine große Auswahl an weiterem Zubehör.

 

Welches YouTube Equipment benötige ich?

Als erstes möchte ich dir zeigen, welches Equipment für YouTube besonders wichtig ist und was du auf jeden Fall benötigst. Extrazubehör, wie einen Green Screen sind zwar nett, für deinen Einstieg auf YouTube aber nicht unbedingt notwendig. Diese Sachen kannst du dir später immer noch kaufen, wenn dein Kanal einmal läuft. Für das erste YouTube Equipment sind andere Teile deutlich wichtiger.

 

Die Kamera

Unverzichtbar ist natürlich die Kamera. Ohne die lassen sich ja schließlich keine Videos drehen. Wer für den Anfang nur wenig Geld ausgeben möchte, der kann erstmal sein Handy verwenden. Voraussetzung ist natürlich, dass das Handy eine hochwertige Kamera hat. Bist du im Besitze eines neuen und hochwertigen Handys (z.B. Samsung Galaxy S7/8 oder einem IPhone 7/8), dann besitzt dieses auch eine gute Kamera und kann so für deine ersten Videos verwendet werden. Bei billigen Handys ist die Kamera nicht so gut und man sollte sich lieber eine geeignete Kamera kaufen. Hier kommen Digital- und Spiegelreflexkameras zum Einsatz. Sie sind das Herzstück des YouTube Equipments. Mit einer guten Kamera kann man hervorragende Videos und Bilder aufnehmen und verleiht so seinen Videos einen professionellen Look. Beim Kauf der Kamera sollte man auf jeden Fall auf eine hohe Auflösung eine gute Qualität achten. Jede Kamera kann zwar Videos aufnehmen, doch die Unterschiede (gerade bei billigen Kameras) sind gravierend.

 

Das Mikrofon

Doch auch der Ton ist unglaublich wichtig. Von Vielen wird er unterschätzt, doch meiner Meinung nach, ist er sogar noch wichtiger, als das Bild. Deine Zuschauer gucken lieber ein Video in 720p, dafür mit gutem Ton, als in 1080p, dafür mit einem miesen Ton. Vernachlässige bei deinem YouTube Equipment also nicht den Ton und besorge dir ein geeignetes Mikrofon. Für einen guten Ton muss man nicht mal viel Geld hinlegen. Selbst günstige Mikrofone für 30-50€ liefern einen 100x besseren Ton, als den der Eingebauten Handy oder Kamera Mikrofone.

 

Das Stativ

Damit du deine Kamera auch richtig aufstellen und ausrichten kannst, benötigst du noch ein Stativ. Darauf kannst du deine Kamera montieren und so exakt auf die Stelle ausrichten, in der du filmen möchtest. Bist du mal unterwegs oder möchtest draußen im Freien filmen, kannst du so die Kamera perfekt aufstellen. Keiner kann eine Kamera komplett ruhig halten, deshalb ist ein Stativ sehr wichtig, um wackelfrei Videos produzieren zu können. Auch hierfür muss man kein Vermögen ausgeben und geht man mit seinem Stativ ordentlich um, hält es ewig.

 

Das richtige Licht

Auch eine ausreichende Beleuchtung ist wichtig. Möchtest du im Freien drehen, solltest du das immer bei guten Lichtverhältnissen machen. Befindest du dich in einem Raum, sollte dieser möglichst hell sein und nahe am Fenster gedreht werden. Möchte man sich das Ganze vereinfachen und seine Video professioneller ausleuchten, kann man mit einer Softbox Abhilfe schaffen. Diese erzeugt ein gleichmäßiges Licht. Das sieht man natürlich in den Videos, denn das ganze Bild ist so gleichmäßig ausgeleuchtet und ohne Schatten. Die Investition in eine Softbox lohnt sich und auch hier fallen keine großen Kosten an. Für dein erstes YouTube Video Equipment ist sie aber nicht unbedingt notwendig und kann auch später, wenn du schon einige Videos gedreht hast, gekauft werden. Der oben genannte Green Screen besitzt auch zwei Softboxen. Möchtest du eh einen Green Screen verwenden, weil du einen besonderen Hintergrund einbauen möchtest, dann kannst du so zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

 

Die Videobearbeitung

Das produzierte Video muss natürlich auch geschnitten werden. Für den Anfang solltest du erstmal auf ein kostenloses Programm zurückgreifen. Kostenpflichtige Programme bieten zwar eine Menge an Funktionen, die es bei den meisten kostenlosen Programmen nicht gibt, aber für die ersten Videos reicht es, wenn du dich auf die wesentlich Merkmale der Videobearbeitung beschränkt. Später kannst du dann immer noch auf teure und professionelle Programme upgraden. Ich habe bereits einen Artikel über die Videobearbeitungsprogramme geschrieben. In diesen Beitrag stelle ich sowohl kostenlose, als auch kostenpflichtige und Profi Programme vor.

 

Warum ist hochwertiges YouTube Equipment wichtig?

Von den oben vorgestellten Equipment Teilen kann man natürlich nur das Billigste kaufen. Dann hat man für vielleicht 200€ alles, was da oben steht. Doch glaub mir, damit wirst du nicht lange zufrieden sein. Kaufst du dir billiges YouTube Equipment, wirst du schon nach wenigen Videos (oder vielleicht sogar schon beim Ersten) merken, dass du nicht zufrieden bist. Du kennst das vielleicht: Wenn du etwas mit Herzblut machst, kann es nie gut genug sein und dich stören teilweise Kleinigkeiten. Bei billigem Equipment wirst du schnell feststellen, dass es zahlreiche Sachen gibt, mit denen du nicht zufrieden sein wirst. Sei es eine schlechte Videoqualität der billigen Kamera oder die doch nicht ausreichende Qualität des Mikrofons. Das führt dazu, dass du unzufrieden mit deinen Videos bist und lässt bei dir die Lust schwinden, weiter Videos zu erstellen. Damit würdest du genau den Fehler begehen, den bereits zigtausende auch begangen haben und ihre “YouTube Karriere” frühzeitig beenden haben.

Doch das muss nicht sein, denn wer in hochwertiges YouTube Equipment investiert, der wird auch Spaß daran haben und in der Lage sein professionelle Videos drehen zu können, die dann später auch von Fans angeschaut werden. Denn nur mit einem guten YouTuber Equipment kann man auch hochwertige Video produzieren. Mit der Zeit wirst du die ersten Abonnenten bekommen, mehr Klicks, Werbeeinnahmen und schon hat sich ein Equipment für YouTube gelohnt, denn was gibt es bessere, als für seine Mühen mit Erfolg belohnt zu werden.

 

Wie viel Geld sollte ich für ein gutes YouTube Equipment ausgeben?

Abhängig ist diese Summe natürlich davon, was du genau vorhast. Vlogger benötigen andere Sachen, als Let’s Player und die wiederum andere, als YouTuber, die vor der Kamera stehen. Als Let’s Player kommt man hier deutlich günstiger weg, da man keine teure Kamera benötigt. Voraussetzung ist natürlich, dass du bereits einen geeigneten Gaming PC besitzt, der die nötige Leistung für deine Games aufbringen kann. Für ein gutes Let’s Play Equipment sollte man ca. 200-250€ ausgeben.

 

Für Vlogger und YouTuber sind die Kosten etwas höher, da eine gute YouTube Kamera zwischen 400 und 600€ kostet. Dass mag sich jetzt nach verdammt viel anhören (ist es auch), aber um hochwertige Videos zu drehen, reicht nun mal keine 80€ Aldi Kamera aus. Solche hochwertigen Kameras behalten aber auch ihren Wert. Solltest du sie mal verkaufen wollen (aus welchen Gründen auch immer), bekommst du einen Großteil deines Geldes wieder zurück. Wer nicht bereit ist so viel auszugeben, kann wie oben erwähnt erstmal mit seinem Handy filme. Später sollte man sich aber schon eine hochwertige Kamera kaufen, denn nur so bist du in der Lage auch perfekte Videos drehen zu können und dich von der breiten Masse abzuheben. Die Profis unter den YouTubern haben Kameras, die teilweise die 2.000€ erreichen. Ein Mikrofon sollte man sich aber auf jeden Fall kaufen, damit der Ton so gut wie möglich ist. Ein Video mit glasklarem Ton schauen sich die Leute länger an, als wenn es knistert, knackt und rauscht und der ganze Ton wie aus der Blechdose klingt. Für das perfekte YouTube Equipment sollte man inkl. Kamera ca. 700€ ausgeben. Dafür bekommst du die nötigen Equipment Teile zu einem guten Preis und hast direkt eine gute Qualität, was Bild und Ton angeht. Damit bist du bereit, um dein erstes Video zudrehen.

 

Welches YouTuber Equipment für welchen YouTuber?

Der Vlogger

Der klassische YouTuber

Der Let’s Player

 

 

YouTube Equipment
YouTuber Equipment
youtube video equipment
equipment für youtube
equipment für youtube videos


Beitrag Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox an, dass Sie unseren Datenschutz anerkennen.

Ich erkenne die Datenschutzerklärung der Seite an.